Material

Granit Traditionell

Zu den bekanntesten Hartgesteinen gehört Granit, der vielfach auch als Synonym für die gesamte Gesteinsfamilie (Gneise, Migmatite, Plutonite, Quarzite) verwendet wird. Granite entstehen durch die Erstarrung von Gesteinsschmelzen innerhalb der Erdkruste, meistens in einer Tiefe von mehr als 2 km unter der Erdoberfläche. Im Gegensatz dazu stehen die vulkanischen Gesteine, bei denen das Magma bis an die Erdoberfläche dringt. Granit ist deshalb ein Tiefengestein. Gesteine, die sehr nahe an der Erdoberfläche erstarren, nennt man hingegen Übergangmaterial. Granite entstehen in den meisten Fällen nicht aus Material des Erdmantels, sondern aus geschmolzenem Material der unteren Erdkruste. Für die Entstehung von Magma muss mit Zeiträumen von 10 bis 15 Millionen Jahren gerechnet werden. Anwendungen erfolgen in der heutigen Zeit im Außen- und Innenbereich als Fassaden, Fensterbänke, Möbel, Skulpturen, Abdeckplatten, Küchenarbeitsplatten, Waschtische, Treppen, Boden, Fliesen in den verschiedenen Oberflächen.

Bei den unten angezeigten Fotos handelt es sich um Material, welches sich seit mehreren Jahren am Deutschen Markt durchgesetzt und etabliert hat.

Galerie Materialbilder | Granit Traditionell

  • hh-Solution International Ltd
    Agnes-Huenninger-Str. 2
    D-36041 Fulda
  • +49 (0) 661 2503679
  • +49 (0) 661 48049938
© hh-Solution International Ltd